Best of Vienna: Mützen

Stadtleben | aus FALTER 02/02 vom 09.01.2002

Mit der warmen Kopfbedeckung ist das so eine Sache. Die Pudelmütze zerstört jede Frisur, das Baseballkapperl wärmt die Ohren nicht, und mit Mamas Pelzhut droht einem die Attacke von Tierschützern. Mit einer Öhrchen-Mütze von Karin Bergmayer ist der Kopf der Trägerin vor Wind und Wetter geschützt, sieht schick aus und bringt obendrein Farbe in den grauen Winter. Das ist sozusagen Kunst am Kopf, hebt die Laune der Behüteten und der Betrachter und ist um wohlfeile 42,15 e zu erwerben. Jenen, die Natur suchen, seien runde oder eckige grasgrüne Rasenkappen empfohlen. Für modebewuste Hundebesitzerinnen gibt es den eleganten roten Plüschhut mit schwarzem Bömmelband, für den vierbeinigen Begleiter das Hundekostüm "Schweinehund".

Karin Bergmayer, 12., Franz-Emmerich-G. 3, Tel. 810 01 07, www.hutobjekte.com, k.b.hutobjekte@utanet.at, Öffnungszeiten nach Voranmeldung.

"Best of Vienna", Vol.2/01, ist um f 3,56 im Buch- und Zeitschriftenhandel oder im "Falter"-Bookshop (www.falter.at), Tel. 536 60-28, erhältlich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige