NEUE PLATTEN

Kultur | aus FALTER 03/02 vom 16.01.2002

POP

Pop Ambient 2002

Kompakt/Ixthuluh

"Pop Ambient ist für die Generation Techno, was Prefab Sprout für die Generation Zitat-Pop war." Wolfgang Voigt weiß, wovon er spricht. In den Achtzigern u.a. mit Prefab Sprout sozialisiert, gehört der Kölner seit Anfang der Neunziger zu den innovativsten Techno-Produzenten. Der Begriff "Pop Ambient" steht für den reinen Klang: Bei den Projekten Tal und All verdichtet Voigt Hörner und Streicher aus Kompositionen von Wagner und Mahler zu schleifenartigen Tracks, die mit den Sampling-Mitteln von Techno aus Klassik plötzlich Pop machen. Weitere Highlights der Compilation sind die ähnlich angelegten Stücke von Voigts Gefolgsproduzenten Ulf Lohmann und Markus Guentner. Wäre Luchino Visconti noch am Leben, er müsste eine "Ludwig II."-Neufassung veröffentlichen - unterlegt mit dieser wunderbaren Musik an der Schwelle zwischen Romantik und Dekadenz.

SEBASTIAN FASTHUBER

Taylor Savvy: Ladies & Gentleman

Kitty-Yo/Ixthuluh

Der schöne junge Mann aus dem Umfeld


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige