Zoo: Menschen der Woche

Stadtleben | aus FALTER 03/02 vom 16.01.2002

Was Antonio Fian zum Beispiel sehr gut kann, ist feine Dramolette schreiben, die dann beispielsweise in dieser Zeitung veröffentlicht werden. Gut kann Fian auch die Stimme von André Heller nachmachen, wenn er ein Dramolett vorliest, in dem sagen wir einmal André Heller vorkommt. Weniger gut imitieren kann der Dichter die Stimme von Doris Knecht. Die Journalistin taucht nämlich ebenfalls in einem Minidrama auf. Im Antiquariat "Buch und Wein" von Richard Jurst gab Fian Texte aus seinem demnächst erscheinenden neuen Buch zum Besten, und das war dann wirklich sehr komisch. Und gut.

Im mica gab es wieder einen "Musikinformationstag", der praktischerweise gleich mit dem "micaClub" zusammengelegt wurde. Musiker informierten sich bei den mica-Kuratoren Helge Hinteregger und Wolfgang Kopper zum Thema "Labelgründung", der Falter informierte sich bei Kopper zum Thema TIV. Obwohl der Kabelkanalsender seit Jahreswechsel - nach offiziellen Angaben - Kabelkanalsendepause hat, produziert Kopper gemeinsam


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige