Happy Thursday!

Politik | aus FALTER 04/02 vom 23.01.2002

JUBILÄUM. Diese Woche findet die 100. Donnerstagsdemo statt. Eine Laudatio von Doron Rabinovici

So viel ist gewiss: Das Ereignis wird auf einen Donnerstag fallen. Am 24. Jänner wird die 100. "Dodemo" stattfinden. "Happy Thursday", lautet deshalb diesmal das Motto. Seit Februar 2000 gehen jede Woche Menschen durch Wien, um gegen die Regierung zu protestieren, treffen sich mal mehr, mal weniger Leute am Ballhausplatz zum rituellen Statement. Die Form des Protests mag, mehr als den Akteuren lieb ist, an die heimische religiöse Tradition der Prozession erinnern, aber sie hat auch etwas vom Karneval, von jenem Volksumzug, der hierzulande bereits unter Maria Theresia aus Angst vor Unruhen verboten wurde. Ohne zentrale Führung, unangemeldet, unorganisiert, wie Vogelschwärme, ziehen die Aktivisten durch die Stadt. Über Internet und Mobilfunk geben sie ihre Route weiter. Es wäre eine Kleinigkeit, die Demonstrationen anzumelden. Dennoch besteht die Protestbewegung darauf, die Demos nicht anzukündigen,

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige