IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 04/02 vom 23.01.2002

Styriarte 2002. Erfahrungsgemäß sind die Karten für das Grazer Musikfest Styriarte, das entscheidend von Nikolaus Harnoncourt geprägt wird, schnell weg - deswegen sollte man sich rechtzeitig darum kümmern. Das Festival steht heuer unter dem thematischen Motto "... den Blick nach oben"; gemeint ist Musik, die sich an den Himmel, an Gott richtet, das Spektrum reicht von Bach bis Messiaen. Harnoncourt dirigiert bei der Styriarte heuer Klavierkonzerte und Symphonien von Beethoven und Schubert (Solist: Pierre-Laurent Aimard) sowie die "Heiligmesse" von Haydn; Sohn Philipp Harnoncourt inszeniert die Oper "Piramo e Tisbe" von Johann Adolf Hasse. Weiters stehen u.a. Konzerte mit Il Giardino Armonico, Hespèrion XXI (Jordi Savall) und Markus Schirmer auf dem Programm.

Styriarte 2002, von 21.6. bis 21.7. in Graz und Umgebung. Information: www.styriarte.com bzw. Tel. 0316/82!50!00.

Schuh & Kovacevic. Spannende Termine im Depot: Am 30.1., 17.30 Uhr, entschlüsselt Franz Schuh den Text "Nachahmung


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige