Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | KLAUS NÜCHTERN | aus FALTER 05/02 vom 30.01.2002

Wie Sie sich vorstellen können, ist diese Rubrik üblicherweise die bestrecherchierte dieses Blattes. Unzählige Gespräche sind notwendig, bevor sie geschrieben werden kann. Und natürlich stehen die Kolleginnen und Kollegen nicht Schlange vor der Tür des stv. Chfrd., um diesen mit kurzweiligen Anekdoten und sachdienlichen Hinweisen zu überhäufen, sondern lassen sich bitten. Löbliche Ausnahme der Woche: Christopher Wurmdobler, der das von ihm initiierte Hintergrundinterview behutsam in die richtige Richtung lenkte: "Frag mich doch, warum ich so braun bin!" Gute Idee. "Sag einmal, Stoffl, warum bist du so braun?" "Weil ich am Wochenende im Solarium war!" 16 Minuten Turbobräunung hat Wurmdobler in Ausübung seines Berufes über sich ergehen lassen und ansonsten stundenlang mit Menschen gesprochen, die sich der freiwilligen Selbstbräunung unterzogen. Den exklusiven Solariums-Report finden Sie auf Seite 64 in diesem Falter. Und nur im Falter!

Die wiederholte Nennung des Falter ist nicht


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige