Weinwerter Preis 237: Berg und Tal

Stadtleben | aus FALTER 05/02 vom 30.01.2002

Wie überall im Leben gibt es auch in der Welt des Prosecco die Mittelmäßigen und die Besseren. Nur, dass auch die besseren Proseccos aus einer Rebsorte ohne nennenswerten Eigengeschmack, mit enormen Erträgen und kurzer Lebensdauer hergestellt werden, und zwar in industrieller Manier. Dennoch kann so ein Perlwein auch was Feines sein, nämlich wenn er sauber, zart apfelfruchtig und mit cremiger Kohlensäure ausgestattet ist wie der Val Monte. Der noch dazu über eine hübsche Flasche und ein Spagat-Siegel verfügt. Zum Prosciutto, zu den Artischocken in Öl und dem Antipasti-Zeugs sehr zu empfehlen.

Preis: e 7,26 Wertung: 3/5 gut

Prosecco Val Monte, bei Wine Company, 19., Heiligenstädter Str. 50-52, Tel. 081000 88 79


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige