VEGAN IN WIEN: Alles Pflanze

Stadtleben | aus FALTER 05/02 vom 30.01.2002

Vegane Gesellschaft Wer in Wien vegan überleben möchte, der braucht vor allem eines: Information. Und die findet man auf der Homepage der Veganen Gesellschaft. Zusätzlich gibt es Links zu veganen Singlebörsen, Tierrechtsorganisationen und viele vegane Rezepte.

www.vegan.at, E-Mail: info@vegan.at

Lebensweise Hauszustellungen gibt es viele, den veganen Käse bringt aber nur einer in die Wohnung: Helmut Singer, der mit seinem Vegan-Versand "Lebensweise" alles liefert, was zum Leben nötig ist: Vom veganen Hundefutter (5 kg e 26,09), Tofu, Soja und Glutenschnitzel bis zu lederfreien Schuhen. Ab einer Bestellsumme von 36 Euro Gratiszustellung im Raum Wien.

Tel. 02743/882 11, Fax 02743/882 14, E-Mail: lebensweise@ lion.cc, www.web1.at/lebensweise

Zum süßen Eck Vegane Naschkatzen haben es in Wien nicht leicht. Die "Konfisserie zum süßen Eck" kann da helfen: Das Zuckerlgeschäft zählt zu den wenigen, die vegane Weihnachtsmänner, Osterhasen, über 50 verschiedene Sorten Lakritze und sonstige tierfreie Süßigkeiten anbieten. Veganer werden nicht nur umfassend beraten, sondern dürfen auch Probe kosten.

9., Währinger Str. 65, Tel. 402 79 74, Mo-Sa 10-19.30, So 10.30-20 Uhr.

Yummi Im Punkrock- und Skater-Shop Yummy gibt es nur Kleidung und Turnschuhe (e 43.53 bis e 86,07), die hundertprozentig vegetabil sind. Dass man mit Yummi-Gewand nicht nur tierfrei unterwegs ist, sondern auch verdammt cool aussieht, müssen Tierfreunde leider in Kauf nehmen.

6., Stumperg. 31, Tel. 595 36 12, www.yummy.at, Mo-Fr 12-18, Sa 11-17 Uhr.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige