Zoo: Menschen der Woche

Stadtleben | aus FALTER 05/02 vom 30.01.2002

Die Moskauer Designerin Lena Kwadrat präsentierte bei der MAK-Nite gemeinsam mit der Tanzkompanie P.O.V.S.TANZ.Y und Oleg Soulimenko die aktuellen Kollektionen ihres Labels "art:point": Bunt, bedruckt und - teils doch etwas, äh - freizügig. Für Irritation sorgte nämlich eine hodenfreie Hose, bei der dem Publikum nicht ganz klar war, ob das jetzt Design oder einfach nur geplatzt war. Apropos: Etwas fehl am Platz wirkte "Seitenblicke"-Darstellerin Eva Walderdorff zwischen all dem Bunt.

Was tun, wenn's brennt? Weglaufen? Kaum war Schauspielerin Doris Schretzmayer montags der Talkhölle von Barbara Rett entkommen, lief sie der ORF-Kulturlady wieder in die Arme. Kollege Til Schweiger war offenbar nicht bereit, ein zweites Mal nach Wien zu kommen, um drei Tage darauf im Metrokino die Premiere des gemeinsames Films "Was tun, wenn's brennt" zu feiern. Dafür war diesmal Regisseur Georg Schnitzler in der Stadt. Später Rat: Weglaufen!

Noch eine Premiere: Karl Welunschek ließ seinen Rabenhof


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige