Der Schweinstreiber

Politik | EVA WEISSENBERGER und NINA WEISSENSTEINER | aus FALTER 06/02 vom 06.02.2002

POLIT-STRATEGIEN. Jörg Haider treibt jede Woche eine neue Sau durchs Dorf. Und alle laufen hinterher. Was kann man dagegen tun? Und wie soll sich die Opposition da wieder ins Spiel bringen?  

Ludwig Adamovich. Hans Sallmutter. Erhard Busek. Werner Doralt. Johannes Fischer. Erik Buxbaum. Ernst Strasser. Alfred Gusenbauer. Die Tschechen. Milos Zeman. Der Schrottreaktor. Falter. Profil. ORF. Otto Pjeta. Ariel Muzicant.

  Zumindest bei den letzten beiden hat sich Jörg Haider vergangene Woche entschuldigt. Beim Präsidenten der Ärztekammer, Otto Pjeta, von dessen Bruder der Kärntner Landeshauptmann behauptet hatte, dieser handle mit Medikamenten. Also gibt es für Haider auch keine "Verfilzung" mehr, "der man noch nachgehen müsse". Mit einem weiteren halben Dutzend Ehrenerklärungen zog der Haider auch seine antisemitischen Beleidigungen des Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde zurück.

  Vor genau einem Jahr hatte Haider Muzicant bei seiner Aschermittwochrede in der Jahnturnhalle


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige