DOLM/HERO DER WOCHE

Josef Cap

Politik | aus FALTER 08/02 vom 20.02.2002

Zugegeben. Der Mann hat es nicht immer leicht. Als "Peperl Pasta" von der Toskana-Fraktion wurde er verspottet. Als ehemaliger Revolutionär, der es sich bei den Roten gemütlich eingerichtet hatte und seine einst bissigen Zähne längst auf den Nachttisch der Sozialdemokratie abgelegt hatte. Doch siehe da. Vergangenen Freitag war SPÖ-Klubobmann Josef Cap wieder da. Und er war am runden Tisch mit dem heiß gelaufenen Peter Westenthaler ziemlich gut. Cap, der bissige Rethoriker, zeigte, wie man auch als roter Oppositioneller die Blauen k.o. schlagen kann. Indem man ihren Populismus lächerlich macht, ihr "Kasperltheater" (Jörg Haider) offenlegt und manchmal auch richtig laut auf den Tisch haut und das Wort "verantwortungslos" einsetzt. "Sie werden noch platzen!", warnte FPÖ-Klubchef Westenthaler seinen roten Kollegen. Der dösenden SPÖ würde dies manchmal gar nicht schlecht bekommen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige