DOLM DER WOCHE: Herbert Haupt

Politik | aus FALTER 09/02 vom 27.02.2002

Da legt man 436 Euro pro Monat fürs Kinderkriegen aus - und was passiert? Nix! Die Geburtenzahlen schrumpfen weiter. "Jeder sieht nur mehr sich selbst und seine Selbstverwirklichung", jammerte der Sozialminister, "sobald die Leute im Wohlstand sind, kriegen sie auch keine Kinder mehr. Die Sozialisten haben 50 Jahre lang gepredigt, dass Selbstverwirklichung alles und alles andere nichts ist." Eh klar, die Roten sind schuld, dass die Frauen nun jeden Tag in die Hackn rennen, wild Geld reinscheffeln und am Abend - vor lauter Selbstverwirklichung - nicht mehr ans Mausen denken! In den ärmeren Ländern dagegen müssen die Weiber nicht ihr Ego mit sauteuren Edel-Fetzen und Designer-Sofas aufpolieren. Weit haben uns die Sozis gebracht! Dort, wo die Roten nicht wüten konnten, schaut, wie man sieht, vieles anders aus. In Bagdad etwa: kein Wohlstand, keine Selbstverwirklichung, ergo viele Kinder. Saddam sei Dank!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige