WIENZEUG

Politik | aus FALTER 09/02 vom 27.02.2002

Neuer Neuwahlversuch. Laut einer Gallup-Umfrage sind nur 28 Prozent der Österreicher für eine Weiterführung der schwarz-blauen Koalition. Von diesen Zahlen bestärkt, hat sich nun eine "Bürgerinitiative Neuwahlen" zusammengefunden, die mittels Unterschriftenlisten den Nationalrat dazu bringen möchte, die Regierungsperiode vorzeitig zu beenden und die "Überprüfung des Wählerwillens durch Neuwahlen zu ermöglichen".

Unterschriftenlisten liegen bei der "Botschaft der besorgten Bürgerinnen und Bürger" (1., Ballhausplatz) auf.

Zeitzeugen gesucht. Insgesamt 205.000 Menschen waren in der Nazidiktatur im Konzentrationslager Mauthausen interniert. Etwa die Hälfte davon wurde ermordet oder ging aufgrund der unmenschlichen Lebensbedingungen zugrunde. Das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands und das Institut für Konfliktforschung sind nun vom Innenministerium beauftragt worden, im Rahmen des Projekts "Zeitzeugen Mauthausen" weltweit biografische Interviews mit Überlebenden


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige