GUT/BÖSE/JENSEITS

Kultur | aus FALTER 09/02 vom 27.02.2002

GUT

Alain BAXTER. Der schottische Slalom-Crack ließ sich von der schiefen Piste in Deer Valley nicht aus der Balance bringen und holte als Dritter die erste Ski-Olympia-Medaille für Großbritannien. Es kann nur einen geben!

BÖSE

Hannes KARTNIG. Der Sturm-Präsident ist alles andere als ein Gentleman. Es ist also nur konsequent, dass er sich an ein von den Bundesliga-Vereinen getroffenes "gentlemen's agreement" nicht mehr halten mag. Aber: Böse ist es natürlich trotzdem.

JENSEITS

Karl-Heinz GRASSER. Der trotz FPÖ und deftiger Steuererhöhungen beliebte Finanzminister soll auf dem Sprung in die Billa-Chefetage sein. Das Gerücht hat was: Auch in der Regierung ist Grasser schließlich so was wie der "Filialleiter des Monats".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige