IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 09/02 vom 27.02.2002

Hörgänge 2002 Unter dem Motto "fremd/vertraut" steht die diesjährige Ausgabe des Neue-Musik-Festivals Hörgänge im Wiener Konzerthaus - wobei "fremd" und "vertraut" gerade in der Musik nicht nur mit verschiedenen Kulturen zu tun haben muss. Eröffnet wird das Festival am 5.3. mit einem musikalisch-literarischen "Prolog" zum Thema, den noch der im Dezember tragisch verunglückte Schriftsteller Christian Loidl zusammengestellt hat; den Abschluss bildet am 16.3. traditionellerweise die "Lange Nacht der neuen Klänge". Dazwischen stehen unter anderem Konzerte mit dem Klangforum Wien und den Elektronikern Fennesz, Bauer, Rehberg (8.3.), mit Nader Makayeshi und den Teheran Soloists (9.3.) sowie ein Pessoa-Projekt (11.3.) auf dem Programm.

Hörgänge, von 5. bis 16.3. im Konzerthaus und im RadioKulturhaus. Ein Generalpass für 15 Veranstaltungen ist um E 49,- (ermäßigt E 29,-) erhältlich. Information: www.konzerthaus.at bzw. Tel. 24 20 02.

Theatertreffen Berlin Nachdem das Burgtheater voriges


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige