Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | KLAUS NÜCHTERN | aus FALTER 10/02 vom 06.03.2002

Frühling wirds, und die Falter flattern wieder. Zum Beispiel für "Vanessa". Das Seite-3-Girl des U-Express hatte als Falter-Stadtmensch letzte Woche angekündigt, ihre Rolle als Pin-up leid zu sein und hinkünftig unter ihrem tatsächlichen Namen aufzutreten. Worauf der U-Express gleich noch ein nackiges Vanessa-Foto mit dem neckischen Hinweis nachschob: "Da schaut Vanessa aber sehr, ein Falter fliegt im Raum umher." Tja, der Frühling regt die Reim-Hormone an. Für den Rest der Gehirnfunktionen kann sich das aber nachteilig auswirken. Auch der Kärntner Landeshauptmann wurde vom Furor der Fiktion erfasst. In einer verspäteten Faschingsrede beschimpfte er wieder einmal den Präsidenten des Verfassungsgerichtshofes, Ludwig Adamovich, und meinte, dieser habe sich "in dieser Untergrund-, äh, Nachrichten-, äh, Zeitung, die also sozusagen neben Pornoinseraten auch ein paar politische Informationen bringt", über die Kärntner ausgeschleimt. Diesen und anderen Unfug können Sie auf Seite


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige