WIENBILD

Politik | aus FALTER 10/02 vom 06.03.2002

Automatenkönig Ferry Ebert verabschiedet sich nun endgültig. Mit 1. März sind wir nicht nur den Schilling los, sondern können den Herrscher über tausende Kondom-, Zuckerl-, Brieflos- und Kaugummiautomaten nur mehr in seinem neuen Job als Märchenerzähler erleben. Bevor Ebert sich aber ganz aus dem Münzgeschäft zurückzog, tat er mit seinen Blechkisten noch Gutes. Drei Automaten übergab er dem Falter zur Versteigerung. Der Erlös (700 O) kam einem Spitalsprojekt für afghanische Frauen zu Gute. Wir sagen Danke


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige