Mediensplitter

Medien | aus FALTER 10/02 vom 06.03.2002

Von zur Mühlen. Bernd von Zur Mühlen (54), ehemaliger Geschäftsführer des Wiener Privatradios RTL 92,9 und davor Geschäftsführer des Berliner RTL-Radios, kehrt zurück nach Wien und übernimmt die Geschäftsführung des ehemals von der Kronen Zeitung dominierten Radios 88,6. Neuer Mehrheitseigentümer von 88,6 wird demnächst die deutsche Moira Rundfunk GmbH, eine Tochter der Medien Union Ludwigshafen. Von Zur Mühlen sagte, er wolle den an Hörerschwund leidenden Sender zum Wiener Marktführer machen. Das kommt Insidern nicht unbekannt vor, denn Ähnliches hatte man schon zu Zeiten von RTL 92,9 von ihm gehört; der Sender wurde anschließend von einer der Krone nahestehenden Stiftung übernommen, ehe dieser die Lizenz entzogen wurde.

Volksstimme. Ab sofort ist die Volksstimme nicht mehr über die so genannten "stummen Verkäufer" erhältlich, die sich nicht nur im Fall der Volksstimme als "stumme Verteiler" erwiesen. Anders als andere Presseerzeugnisse wird die kommunistische Wochenzeitung,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige