WIENZEUG

Politik | aus FALTER 11/02 vom 13.03.2002

Alfred Dorfer hilft Studenten. Seit einem Jahr ruft der Kabarettist Alfred Dorfer nach seinen Vorstellungen zu Spenden für arme Studenten auf, die sich die Uni-Gebühren nicht leisten können. Auch in diesem Semester war Dorfer fleißig, 3500 Euro hat der Kabarettist von seinem Publikum sammeln können. 2000 legt er nun selber drauf, mit ihm die jungen Roten: Die junge Generation spendete 1100 Euro. Damit ermöglichen sie achtzehn Studenten einen Gratis-Hochschulzugang für ein Semester.

Formulare gibt es bei jeder Uni-Hochschülerschaft und unter der ÖH-Homepage www.oeh.ac.at

Mädchenmacht. Die Arbeitslosigkeit in Wien steigt dramatisch an. Vor allem Jugendliche sind betroffen. Die Wiener SPÖ-Frauen wollen nun eine Initiative starten, um vor allem junge Mädchen besser zu fördern und zu einer zukunftsorientierten Berufswahl zu motivieren. Noch immer interessieren sich junge Frauen vor allem für klassische Berufe wie Friseurin, Verkäuferin oder Bürokauffrau. Das soll sich ändern.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige