TIER DER WOCHE: Schlaffer Bruder

Stadtleben | PETER IWANIEWICZ | aus FALTER 12/02 vom 20.03.2002

Weg mit den Pudelmützen, Wollunterhosen und Rheumadecken! Mittwoch, 20. März, ist Frühlingsanfang, und damit wird der Winter amtlicherseits beendet.

Für Meteorologen fängt der Frühling zwar schon am 1. März an, und normalerweise liegt der kalendarische Beginn am 21. März, aber aus verwaltungstechnischen Gründen - Schaltjahre, Umlaufbahn der Sonne etc. - wurde er dieses Jahr um einen Tag vorverlegt.

Dieser Termin wird natürlich auch von rituellen Feiern begleitet, deren Sinn und Ursprung sich in barbarisch dunklen Zeiten verliert: Am St. Patrick's Day geißelt man sich mit großen Mengen eines schal schmeckenden, Guinness genannten Getränks, während man hierzulande einfach den Alkoholgehalt des Biers erhöht und dem Rausch unter dem Namen "Osterbock" eine christliche Konnotation verleiht.

Die Adepten dieses Rituals dürften jedenfalls nicht zu jenen 20 bis 30 Prozent der erwachsenen Bevölkerung gehören, die unter Einschlaf- und Durchschlafstörungen leiden, wie die WHO, die Weltgesundheitsorganisation,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige