"You stupid Nigger!"

Politik | FLORIAN KLENK | aus FALTER 13/02 vom 27.03.2002

POLIZEI. Ein Afrikaner wird beschimpft, nackt ausgezogen, misshandelt, ausgelacht, stundenlang eingesperrt und dann wieder freigelassen. Sein Vergehen: Er ging mit einem Buch in der Hand auf der Straße.

Vor zwei Jahren sorgte der Fall einer Mutter, die bei Rot über die Kreuzung ging und dafür in Handschellen vor den Augen ihrer Kinder abgeführt wurde, für Schlagzeilen. Die Beamten wurden wegen Amtsmissbrauch verurteilt.

  Nun hat die Wiener Polizei einen weit unangenehmeren Fall aufzuklären: Ein Afrikaner wurde verhaftet, misshandelt, gefesselt und von Beamten nackt ausgezogen weil er die Straßenseite wechselte. Die Polizei lässt den Fall bereits durch eine interne Sondertruppe untersuchen. "Wenn die Ermittlungen abgeschlossen sind, geht der Akt an die Staatsanwaltschaft", meint Josef Hladik, Sprecher der Wiener Polizei. Mögliche Delikte: Quälen eines Gefangenen, Amtsmissbrauch, Körperverletzung und vorsätzliche Freiheitsentziehung. Dazu Verletzung einschlägiger dienstrechtlicher


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige