Der Mega-Familienbetrieb

Stadtleben | CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 13/02 vom 27.03.2002

SHOP. Ins ehemalige Titania-Kino am Hernalser Gürtel ist jetzt Sport Nora eingezogen, ein Sportfachgeschäft mit 60 Jahren Tradition.

Gleich ums Eck bin ich aufgewachsen, das Gebäude war immer schon mein Traum." Harald Sauer ist glücklich, denn sein Traum vom Sportgeschäft in den schönen Räumlichkeiten ist jetzt in Erfüllung gegangen. Das sechzig Jahre alte Traditionshaus Sport Nora, das er im Jänner 2000 von seinen Eltern übernommen hat und das zuletzt in vier Ladenlokalen in der Hernalser Hauptstraße beheimatet war, ist nämlich umgezogen. Gleich ums Eck, wie gesagt, ins ehemalige TEBO-Gebäude, das einst eines der ersten Wiener Großkinos (Titania) war.

Vor zwei Jahren wurde der Ex-Filmpalast am Hernalser Gürtel 33 komplett saniert und beherbergte anschließend einen - offenbar glücklosen - Werbesupermarkt. Als das markante, knallgelbe Gebäude mit den zwei Türmchen vor einigen Monaten frei wurde, nutzte Sauer die Gunst der Stunde und mietete das Objekt. Die knapp 1000 Quadratmeter


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige