WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 15/02 vom 10.04.2002

Neues über die Neue des Altkanzlers

Am frühen Nachmittag des vergangenen Samstags fand sich ein argentinischer Fotograf unverhofft in der Reality-Version einer solchen Telenovela wieder. Und zwar als Zuschauer und handelnde Person in einem: Viktor Klima, 55, (...) verließ da seine Villa in Bahia del Sol.

Zum Glück für News hat der Fotograf nicht nur zugeschaut, sondern auch geknipst:

Die Bilder wurden uns mitsamt ihrer Entstehungsgeschichte von einer argentinischen Agentur zugespielt. Das wiederum versetzt uns in die Lage, mehr über die neue Senorita auf dem Sozius des Altkanzlers zu recherchieren.

Und die Recherchen vom Wiener Schreibtisch aus ergaben ganz klar:

Noch etwas belegen die Fotos: Claudia H. ist offenbar nicht schwanger.

News hat aber nicht nur den Röntgenblick, sondern konnte auch anderes klären:

In Argentinien erzählt man sich die Geschichte anders: Senorita Claudia wünscht sich von Senor Klima fünf Kinder, das habe sie selbst gesagt.

Sagt Argentinien. In News. Was aber sagt man dazu:

Fest steht: Viktor Klima, der Trickkünstler in eigener Sache, hat in seinem fünfundfünfzigsten Lebensjahr den nächsten Lebensplan aus dem Managerkoffer gezogen. Der Auslands-Schwechater, der sich sonst von seinem Chauffeur im silbergrauen Audi A8 kutschieren lässt, präsentiert sich nun als waghalsiger Freizeitsportler.

Shit happens!

Mit gnadenloser Lustigkeit wird das Spannen am Mädchenklo zum jauchenjauchzenden Deckendurchbruch ins Klassenzimmer, hahaha. Womit auch eine Drehbuchdiarrhö nachgewiesen wäre. Die stinkt gewaltig nach Klugscheiße einer Klischeeparade.

Rudolf John über "Not Another Teen Movie".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige