WIENBILD

Politik | aus FALTER 17/02 vom 24.04.2002

Kasperltheater auf der Uni: Der Rektorenchef als Kasperl, die ÖH-Anführerinnen als Petzi und Fips und die Ministerin als böser Tintifax? Nicht ganz. Die ÖH führte vergangene Woche vor der Uni ein Puppentheater von Oliver Vitouch über die geplante Unireform auf und die Vorsitzende Anita Weinberger persönlich spielte Ministerin Gehrer: "Reformiert wird, sowahr mir Gott helfe." Am Freitag lief die Begutachtungsfrist für das neue Unigesetz aus, der Protest dagegen geht weiter: Am Mittwoch, den 24. April, streiken die Uni-Lehrer und demonstrieren um 13 Uhr auf dem Minoritenplatz vor Gehrers Ministerium. Die Studierenden versammeln sich ab 16 Uhr im Audi Max der Universität Wien


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige