Sex, Drugs & Synthie-Soul

Kultur | GERHARD STÖGER | aus FALTER 17/02 vom 24.04.2002

MUSIK. Die 1984 aufgelösten Soft Cell zählen zu den einflussreichsten Popbands der Achtziger. Im Sommer veröffentlichen Marc Almond und David Ball ein neues Album, und schon jetzt gastieren sie auf ihrer Reunion-Tour live in Wien. 

Clothes and records on the floor

Memories of the night before

Out in clubland having fun

And now I'm hiding from the sun

(Soft Cell: "Bedsitter", 1981)

Eigentlich ist es keine unwesentliche Aufgabe der Popkultur, durch ihre eskapistischen Angebote von der Schlechtigkeit und Ungerechtigkeit der Welt abzulenken. Nicht selten arbeitet aber gerade ihre eigene Entwicklung einer fatalistischen Weltsicht zu. So interessierte sich außerhalb Englands kaum jemand dafür, dass mit der letztjährigen Reunion von Soft Cell eines der außergewöhnlichsten und interessantesten Duos der Popgeschichte noch einmal zusammenfand. Eine Reunion, die nach der gleichsam kurzen wie exzessiv verlaufenen Karriere und der nachfolgenden 17-jährigen Auszeit der Band kaum jemand erwartet


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige