WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 18/02 vom 01.05.2002

Noch ist Güssing nicht verloren

Unger Stahlbau als führendes Unternehmen im Stahlhochbau und für schlüsselfertige Lösungen sieht es als große Herausforderung und Chance, die Kultur im Südburgenland und auch im grenzüberschreitenden Bereich (Österreich-Ungarn) zu fördern und zu unterstützen. Der Güssinger Kultursommer bedeutet für mich einen Aufschwung für die gesamte Region.

Direktor Josef Unger begründet sein Engagement für den Güssinger Kultur Sommer.

Der Grund, warum ich Gesellschafter der Güssinger Kultur Sommer GesmbH geworden bin, ist der, dass ich gerne gemeinsam mit Freunden und namhaften Unternehmern, wie z.B. Herrn Dir. Unger, an einem Projekt arbeite, das Kultur ins südliche Burgenland bringt.

Meint Rechtsanwalt Werner Dax. Was aber sagte Landesrat Bieler?

LR Helmut Bieler hat in seinem Vortrag gesagt:

... er freut sich mit Frank Hoffmann eine omnipräsente Persönlichkeit in der burgenländischen Kulturlandschaft zu haben, der künstlerischer Leiter, kaufmännischer Direktor und Regisseur gleichzeitig ist.

... weiters betonte er besonders die landschaftlichen Reize rund um Güssing, die er mit der Toskana verglich, verbunden mit der herzlichen Einladung an alle, sich das einmal anzuschauen.

Nur für den Fall, dass auch Sie bei der Pressekonferenz des Güssinger Kultur Sommers verhindert waren.

No, na

Internationale Länderspiele

Überschrift im Kurier.

John der Woche

Meg Ryan als ewiger Honigtopf, in dem das Süße zunehmend ausgelöffelt erscheint: eine böse Metapher, aber zutreffend.

Noch zutreffender wäre vielleicht "schlechte Metapher".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige