Homöopathische Chemie

Kultur | GERHARD STÖGER | aus FALTER 19/02 vom 08.05.2002

MUSIK. Trio Exklusiv ist die neue Wiener Supergroup für handgestrickte Tanzbodenmusik. Jetzt präsentiert das falsche Trio seine kürzlich erschienene Debüt-CD live im Flex. 

Oberflächlich betrachtet, erscheint Österreich als ein eher ärmliches Popland. Da gab es etwa vor knapp drei Dekaden den Austropop, der nach anfänglichen Großtaten bald der massiven Verflachung anheim fiel. Später glühte kurzfristig der kalte Stern des Hölzel Hansi vulgu Falco auf; und in den Neunzigern lieferten Kruder & Dorfmeister schließlich erstmals eine tönende Visitenkarte, die man wirklich weltweit herzeigen konnte. Dank DJ Ötzi gilt für kommerziell erfolgreichen Pop aus Österreich heute genau das Gegenteil.

  Bei genauerer Betrachtung des heimischen Pop-Geschehens bietet sich aber schon längst ein differenzierteres Bild, das Österreich als ein buntes und durchaus interessantes Popland ausweist. Gerade das laufende Jahr sorgte bislang für eine Fülle an gelungenen Veröffentlichungen: HipHop


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige