GUT/BÖSE/JENSEITS

Kultur | aus FALTER 20/02 vom 15.05.2002

GUT

CATS. Nach 21 Jahren der Verhöhnung durch verkleidete Sänger und Tänzer kann die Hauskatze wieder aufatmen: Selbst in London ist jetzt Schluss mit dem unwürdigen Anthropomorphisierungsmusical. Für alle andere Weltgegenden gilt: Von London lernen heißt siegen lernen!

BÖSE

George BUSH. Der amerikanische Präsident ist auf dem besten Wege, sein Land in die finsteren 50er des vorigen Jahrhunderts zurückzuführen. Zu Hochrüstung und patriotischer Paranoia gesellt sich nun die Erkenntnis, dass Enthaltsamkeit die beste Sexualerziehung ist.

JENSEITS

FERRARI. Wie fad darf die Formel 1 noch werden? Die Stallorder des italienischen Rennstalls bescherte Michael Schumacher noch einen Sieg und seinem Kollegen Rubens Barrichello die Schmach, von diesem auf dem Podest als "wahrer Sieger" gefeiert zu werden. Bigotter gehts nimmer!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige