Gib Gas, Gas, Gas!

Vorwort | aus FALTER 21/02 vom 22.05.2002

SEINESGLEICHEN GESCHIEHT. Über politische Umwegrentabilität als Zustand und einige Bilder aus dem österreichischen Wesen.

Kürzlich war wieder einmal Autorennen. Grand Prix in Österreich. Dieses Ereignis stellte von je ein Symbol dar für die stolzeste Wirtschaftseigenschaft der Österreicher, die Umwegrentabilität. Während die Boliden im Zentrum der Wahrnehmung mit hoher Geschwindigkeit relativ direkt (dumm in Kreis herum) auf das Ziel lossausen, kommt peripher auf Umwegen unheimlich viel Geld in diverse Kassen. Nein, ich rede hier nicht von dem in England beim Magazin Economist nur mittelmäßig beleumundeten Bernie Ecclestone, der hierzulande als unantastbare Lichtfigur gilt, bei der die Honoratioren kanzlerabwärts stundenlang anstehen, um ihr einen Orden zu überreichen.

  Ich rede von der Umwegrentabilität. Der krumme Weg scheint hierzulande tatsächlich der Königsweg zu sein, der Mäander die effizienteste Linie von A nach B, in unserer sozialen Wertschätzung steht weit


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige