Media-Mix

Medien | aus FALTER 21/02 vom 22.05.2002

Photoshop. Adobe liefert Photoshop 7.0 ab sofort in deutscher Sprache aus. Die Vollversion kostet rund 1170 Euro. Die wesentlichen Neuerungen umfassen einen Datei-Browser, der Pfad, Informationen, Thumbnail und bei Bedarf eine größere Ansicht anzeigt. Ein neuer Reparaturpinsel soll ein vereinfachtes Nachbessern eines Bildes ermöglichen. Zum Retuschieren bietet das Werkzeug neue Möglichkeiten, es entfernt etwa "Staub", "Kratzer" und "Falten", behält aber Licht- und Schattenverhältnisse der Vorlage bei.

StarOffice. StarOffice 6.0 von Sun Microsystems, ein komplettes Office-Paket, ist in Deutsch für Windows, Linux und Solaris erhältlich. Die Suite enthält ein Textverarbeitungsprogramm, eine Tabellenkalkulation, eine Präsentations- und eine Zeichenapplikation. Das Paket arbeitet mit unterschiedlichen Dateiformaten, darunter auch von Microsoft-Office-Anwendungen. Geschäftskunden sollen nur 25 bis 50 Dollar für eine Lizenz zahlen, Privatanwender das Doppelte. Eine Gratisvariante ist unter www.openoffice.org erhältlich.

GameCube. Nintendo hat in der ersten Woche nach dem europäischen Verkaufsstart der GameCube-Spielekonsole 400.000 Geräte verkauft. Pro GameCube gingen bis dato durchschnittlich noch 2,3 Spiele über den Ladentisch - ein lukratives Geschäft also. Bis zum Sommer sollen 50 neue Spiele erscheinen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige