Bummel: Special Interest

Stadtleben | aus FALTER 21/02 vom 22.05.2002

Interessant ist ja, dass es so lange gedauert hat, bis Wien auch seine Spezialbuchhandlung zum Themenkomplex Küche und Kochen bekommen hat. In anderen Bereichen haben Buchhandlungen ihr Programm bereits seit längerem auf spezielle Zielgruppen zugeschnitten. Hier eine unvollständige Liste mit Buchgeschäften für Menschen mit "special interest", abseits der üblichen "medizinischen Fachbuchhandlungen":

Prachner im MuseumsQuartier, 7., Museumspl. 1., Tel. 512 85 88-0, tägl. 10-19 Uhr (www.prachner.at).

Das BuQua im MuQua: Die Buchhandlung Prachner war ja immer schon auch spezialisiert auf den Themenbereich Kunst, Architektur und Design, aber in der neuen Filiale kommt jetzt alles zusammen. Guter Rahmen für tolle Bücher. Und die Öffungszeiten (auch sonntags!) sind kaum zu toppen.

Shakespeare & Company, 1., Sterng. 2., Tel. 535 50 53, Mo-Sa 9-19.

Immer noch die erste Adresse, wenns um englischsprachige Bücher geht. Nicht nur Literatur, auch Kunst- und Sachbücher sowie Theorie (Cultural Studies!). Auch im Angebot: Magazine und Zeitungen.

Frauenzimmer, 7., Zieglergasse 28, Tel. 522 48 92, Mo-Fr 10-18.30, Sa 10-17 Uhr.

Die Buchhandlung von Frauen für Frauen ist vor einiger Zeit vom 8. in den 7. Bezirk übersiedelt. Literatur und Sachbücher zu den Themen Frauenbewegung, feministische Theorie, Lesben.

Löwenherz, 9., Berggasse 8, Tel. 317 29 82, Mo-Fr 10-18.30, Sa 10-17 Uhr.

Die schwule Buchhandlung in Wien gibts seit fast zehn Jahren: Literatur, Sach- und Bilderbücher für die Queer Community. Dazu gibts DVDs, CDs und Videos für das "special interest".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige