Zoo: Menschen der Woche

Stadtleben | aus FALTER 21/02 vom 22.05.2002

Zum zehnten Mal stand das Wiener Rathaus ganz im Zeichen des Red Ribbons. Der red geribbte Bürgermeister, sozusagen oberster Gastgeber des Charity-Spektakels, lobte die Zeichensetzung gegen Ausgrenzung und dankte seinem "lieben Freund" Gery Keszler. Sir Elton John, an dessen Aids-Foundation auch heuer die Hälfte der Einnahmen gehen wird, lobte die Veranstaltung und deren Macher: "God bless you, Vienna." Vier Millionen Euro für Menschen mit HIV und Aids hat der Life Ball insgesamt bisher eingespielt. Bei Ausgabe zehn am Pfingstsonntag dürfte nochmals eine stolze Summe hinzugekommen sein. Jedenfalls war die "wunderbare Kraft der Solidarität" (Keszler) auch heuer wieder in allen Ecken und Enden des Verwaltungsgebäudes zu spüren. Burgtheaterchef Klaus Bachler musste zur Co-Moderation mit Superdupermodel Heidi Klum "nur über die Straße laufen" (Klum). Lilo Wanders, TV-Sextante und Life-Ball-Stammgast, kam mit verlorener Stimme ("Heute habe ich gemerkt, dass eine halbe Flasche Wodka

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige