Mediensplitter

Medien | aus FALTER 22/02 vom 29.05.2002

Klage. Daniela Raschhofer, Europa-Abgeordnete der FPÖ, will Format klagen. Das Magazin hatte über die Tradition des Straßburger Spargelessens berichtet und Raschhofer, wie diese sagte, "mit einem starr nach oben gerichteten Bund Spargel" vor der Körpermitte gezeigt. Sexismus, sagt Raschhofer und kritisiert, dass die Fotomontage nicht als solche gekennzeichnet war. Format-Politikchef Weber bedauerte das und meinte, Format mache üblicherweise keine Fotomontagen, und wenn, weise es sie aus. Format erscheint bekanntlich in der News-Gruppe.

Appell. Vierzig internationale Bürgerrechtsgruppen und Internebenutzergruppen fordern in einem offenen Brief an das EU-Parlament eine Verteidigung der so genannten Direktive zum Datenschutz: Das Parlament möge bei einer für den 29. Mai vorgesehenen Abstimmung "gegen eine pauschale Speicherung der Verbindungsdaten aller Nutzer von elektronischer Kommunikation durch die Sicherheitsbehörden" stimmen. Beim Großteil der unterzeichneten Organisationen handelt es sich um Mitglieder des Dachverbandes Global Internet Liberty Campaign (GILC), Einzelpersonen können noch bis 28. Mai auf www.gilc.org unterzeichnen.

Gestorben. Hans Posegga, der Schöpfer der Titelmelodie der "Sendung mit der Maus", ist tot. Das teilte der WDR in der Kindersendung am Sonntag mit. Der in Berlin geborene Posegga starb bereits am Sonntag vor einer Woche im Alter von 85 Jahren in Wien. Zu seinen bekanntesten Werken gehören Begleitmusiken zu ZDF-Serien wie "Der Seewolf" oder "Lockruf des Goldes".

Hinaufbewegt Gisela Hopfmüller ist die neue Wissenschaftschefin des ORF. Die bisherige Leiterin des innenpolitischen Magazins "Report" begann als Kulturchefin der "Grazer Volkszeitung" und wechselte nach einem Intermezzo in der Steger-FPÖ 1984 zum ORF-Radio, wo sie 1991 Innenpolitikchefin wurde. Ab 1997 leitete sie den"Report", den nun interimsmäßig Sabine Zink moderiert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige