GUT/BÖSE/JENSEITS

Kultur | aus FALTER 22/02 vom 29.05.2002

GUT

Kati OUTINEN. Der finnische Filmstar machte Aki Kaurismäkis Film "The Man without a Past" zu einem der meistbeachteten Filme in Cannes und heimste dafür auch einen Preis ein. Darstellungskunst statt Silikon & Schönheitschirurgie - es funktioniert ja doch noch!

BÖSE

Brigitte BARDOT. Die Exschauspielerin ließ sich in Hagenbrunn (NÖ) mit dem "my-way"-Preis auszeichnen. Dabei ist es mit ihrer viel zitierten Tierliebe nicht weit her: Erst dieser Tage outete sich Bardot als notorische Mückenmörderin und Wespenverächterin!

JENSEITS

Monica BELLUCCI. Die italienische Schauspielerin gibt in dem Skandalfilm "Irreversible" ein Vergewaltigungsopfer. Dass den Zuschauern in Cannes reihenweise schlecht wurde, kann sie nicht verstehen: Ihr habe es nichts ausgemacht, die Szene zu spielen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige