StadtMenschen

Stadtleben | aus FALTER 22/02 vom 29.05.2002

Vergammelte oder leere Auslagen gibts genug in dieser Stadt: Deshalb wollte das junge Architektenteam subbotnik (Alexander Jaklitsch, Katja Lederer, Uschi Okungbowa, Alexandra Reinsperger, Margit Schön, Karoline Seywald, Roland Tusch) die Fenster ihres Büros, einer ehemaligen Lackhandlung in der Otto-Bauer-Gasse, nicht leer stehen lassen. "Wir stellen die Auslagen allen Leuten zur Verfügung, die sie mit ihren Ideen gestalten wollen", sagt Reinsperger. Erlaubt ist bei "uncensored" alles, ob Installationen, Modefotos oder Gebrauchsgegenstände. Alle drei Wochen montags gibts einen Schaufensterwechsel mit Party. Bisher haben sich Teilnehmer von der bildenden Künstlerin bis zur Ralley-Fahrerin in den Bürofenstern ausgetobt, den subbotniks ist dabei wichtig, dass ihre Auslagen nicht zum "Kunstmoloch" werden. Infos für Schaufenstergestalter in spe: www.subbotnik.at J. O.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige