Media-Mix

Medien | aus FALTER 24/02 vom 12.06.2002

Streik für Euro-Ringe. Die Pleite des Internetproviders KPNQwest hinterlässt ein internationales Chaos. Während in Österreich die Gesellschaft möglicherweise vom Management übernommen wird, haben 350 Mitarbeiter das belgische Operationszentrum für den Euro-Glasfaserring besetzt. Die Belegschaft war bereits zu Beginn der Woche gekündigt worden. Mit ihrer Besetzung wollen die Angestellten für den Weiterbetrieb eines der wichtigsten Netze des europäischen Internets sorgen, wie der Daily Telegraph berichtet. Die verzweifelten Mitarbeiter haben sich eingeschlossen und sollen über Lebensmittelvorräte für einen längeren Aufenthalt verfügen.

SMS wird MMS. Während andere Anbieter noch zuwarten, ist die Mobilkom vorgeprescht und bietet ihren Kunden ab sofort die Möglichkeit an, MMS (Multimedia Messaging Service) in ihrem Netz gratis zu verschicken - ab September werden sie sechzig Cent pro Stück kosten. Voraussetzung dafür ist allerdings ein MMS-fähiges Handy - und mit dem Sony


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige