WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 24/02 vom 12.06.2002

Es wird spannend

Ein Spannungsbogen kann von echten oder scheinbaren Gegensätzen ausgehen. Bei näherer Betrachtung verwandeln sich Widersprüche oft in Synergien, Harmonisches oft in Widersprüchliches. Mit unserem Programm zielen wir nicht auf ins Auge springende, sich aufdrängende Spannungen, sondern vielmehr auf die Vermittlung modularer Erlebniswelten für alle Sinne.

Presseinformation zum Industrieviertelfestival 2003.

Zentrales und unmittelbares Ziel ist die künstlerische Umsetzung des Mottos Spannungsbögen durch das Programm des Festivals.

Wir sind gespannt.

Emanzipation im Wald

Ziel der Plattform "Forstfrauen" ist es, einander bei der Integration in die - noch - männerdominierte Branche Forst- und Holzwirtschaft zu unterstützen, die Akzeptanz durch das berufliche Umfeld zu erhöhen sowie die Forst- und Holzwirtschaft positiv ins Rampenlicht zu rücken. (...) ProHolz-Pressesprecherin Michaela Frewein ortet bei den Männern Skepsis: "Es wird uns Frauen mehr auf die Finger geschaut ..."

Was zumindest im Sägewerk eine Selbstverständlichkeit sein sollte. (Aus der Zeitschrift Frauen-Impuls.)

Bondy, Schiller & ich

Bondy scheint Schiller nicht sonderlich zu mögen - ich auch nicht.

C. Bernd Sucher im Vorwort zu seiner Luc-Bondy-Biografie.

Liebe statt Krieg

Wenn man sich die vergangenen Monate der Weltgeschichte so ansieht, muss man feststellen, dass die Love-Parade einen immer größeren Stellenwert bekommt. Seit dem 11. September 2001 sind die Zeitungen voll mit Berichten über Krieg, Terror & Zerstörung. Da müssen wir etwas verändern.

Love-Parade-Macher Gregor Huhsovitz packt es an.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige