KUNST KURZ

Kultur | NICOLE SCHEYERER | aus FALTER 24/02 vom 12.06.2002

Nach zweimonatigen Renovierungsarbeiten eröffnet das Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig (Mumok) diese Woche am Mittwoch, 19. Juni, zum zweiten Mal. Mit seiner Neuaufstellung ersetzt Edelbert Köb den Modus des Sammlungsquerschnitts, wie ihn Lóránd Hegyi permanent präsentierte, durch jährlich wechselnde, thematische Ausstellungen aus der Sammlung. Den Anfang macht eine Ausstellung mit Kunst aus den Sechzigerjahren: Für die Schau "Fokus 01. Rebellion & Aufbruch" wurden dreihundert Werke aus den Richtungen Fluxus, Nouveau Réalisme, Pop-Art und Wiener Aktionismus ausgewählt, wobei Letzterer zu einem fixen Schwerpunkt ausgebaut werden soll. In der barocken ehemaligen Hofstallung stellt das Mumok die 1987 in der Secession realisierte, als Raumkomposition angelegte zwanzigste Malaktion von Hermann Nitsch aus. Möglichkeit zu einer vertieften Auseinandersetzung mit den Strömungen der Sechzigerjahre bietet auch die Filmreihe "film/körper/aktion", für die Adolf Krischanitz einen mobilen Kinoraum entworfen hat: Am 20., 21., 27., 28. Juni und am 4. Juli werden dort jeweils ab 20.30 Uhr Avantgarde- und Undergroundfilme (zum Beispiel das 37 Filme umfassende Programm der Fluxus-Bewegung "Fluxfilm Anthology" oder ein Yoko-Ono-Special) gezeigt. Darüber hinaus hält Allan Kaprow, der Erfinder des Happenings, am 20. Juni um 18 Uhr einen Vortrag und konzipiert für die Mumok-Eröffnung sein Environment "Push and Pull. Eine Möbelkomödie für Hans Hofmann" von 1963 neu, in das die Zuschauer aktiv eingebunden werden.

  Man kennt es als Bilbao-Syndrom: die "Aufwertung" von Vierteln, Städten oder ganzen Regionen durch ein neues Museum. Tatsächlich erlebte Europa in den letzten Jahren einen noch nie da gewesenen Boom an solchen Renommierbauten. Mit Schwerpunkt auf der Architektur stellt der Führer "Die neuen Museen" (Dumont, F 25,60) 32 Institutionen verschiedenster Formate vor und illustriert Gründe dafür, mal nach Osnabrück, Bernried oder Maastricht zu fahren.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige