"Du sein Sieger!"

Kultur | MICHAEL OMASTA | aus FALTER 24/02 vom 12.06.2002

FILM. Zwei Jahre nach Christoph Schlingensiefs Container-Happening vor der Wiener Staatsoper dokumentiert "Ausländer raus" diese Aktion und die Reaktionen darauf. 

Die "Piefkes", schreit eine Passantin, die fangen immer an: "Ausländer rein, Piefkes raus!" Behandeln Sie uns, so ein anderer, bittschön "wie Österreicher". Immerhin sind "wir" das "friedlichste Land". Ein dritter, Tattergreis in Fantasieuniform, meint, den Ausländern, denen gehörte "der Kopf ab". Die österreichische Mentalität, das goldne Wienerherz, nichts gerät leichter in Empörung.

  Vor zwei Jahren, im Juni 2000, hat der "Piefke" Christoph Schlingensief neben der Oper einen Container aufstellen lassen und den Wiener Festwochen mit seiner gleichsam sozialpolitisch gewendeten "Big Brother"-Installation zu einem wohlkalkulierten Coup verholfen. Medien und Menschen, alle haben bei der Asylantenabschiebungsaktion brav ihre Rolle gespielt, ganz so, wie man es von ihnen erwarten durfte.

  Nicht zufällig beginnt "Ausländer


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige