Reisen: Nix wie weg?

Stadtleben | aus FALTER 24/02 vom 12.06.2002

Es soll tatsächlich Menschen geben, die ausgerechnet im Sommer die Stadt fluchtartig verlassen (und das, obwohl Wien doch auch/gerade sommers so viel zu bieten hat). Reisekönner und Vielflieger wissen natürlich längst, wie und wo sie zu ihren Tickets kommen. Für alle anderen gibts hier nochmal ein paar Tipps in Sachen Reisen:

Restplatzbörse, z.B. 6., Mariahilfer Str. 77, Tel. 586 20 00-0; 1., U-Bahnstation Volkstheater, Tel. 526 62 63; 3., Landstraßer Hauptstr. 18, Tel. 714 77 97-0, Mo-Fr 9-18, Sa 9-12 Uhr, www.restplatzboerse.at

Eine Woche Kreta um 149 Euro, ein Linienflug nach Brüssel um 217 Euro oder Hotel-Roulett auf Mallorca um knapp 200 Euro? Die Restplatzbörse mit ihren vielen Filialen in ganz Wien ist immer für ein Reiseschnäppchen gut. Schlecht sind eigentlich nur die Öffnungszeiten - aber wozu gibts denn das Internet?

Atlantis Flugreisen, 6., Theobaldg. 14, Tel. 588 51-0, Mo-Fr 9-18.30 Uhr, www.atlantis-flugreisen.at

Hier sind zwar auch Restplätze und Schnäppchen zu haben, allerdings gibts auch richtig wertvolle Reisen und ganz normale Linienflüge zu kaufen. Auch im Internet.

Ökista, 9., Garnisong. 7, Tel. 401 48-0, Call Center Mo-Do 8.30-19, Fr 8.30-17.30, Sa 10-17 Uhr, www.oekista.at

Leute, die beispielsweise im Juli nach Berlin zur Love-Parade reisen wollen, bekommen hier ihr Arrangement. Die Ökista hat immer noch den Ruf des Junge-Leute-Reisebüros. Und es stimmt auch: Hier sitzen Auskenner in Sachen Jugendtarife. Aber auch die Älteren werden bedient.

Erratum In Falter 22/02 wurde die Adresse von Footsteps falsch angegeben. Die richtige Adresse des Schuhgeschäfts lautet: 1., Fleischmarkt 12, Tel. 513 73 77, Mo-Fr 10-18.30, Sa 10-17 Uhr.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige