Bummel: Original

Stadtleben | aus FALTER 25/02 vom 19.06.2002

Menschen, die es sich leisten können, ihre Wohnung komplett und ausschließlich mit Designermöbeln, -vasen und -klomuscheln auszustatten, sind wahrscheinlich selten (und wohl eher in der Gegend rund um Beverly Hills zu finden). Aber das ein oder andere schöne Teil zwischen Günstigmöbeln ist ja auch ganz nett. Hier gibts zum Beispiel Einrichtungsgegenstände aus Designerhand - neu und gebraucht:

Wohnart, 6., Windmühlg. 16, Tel. 585 67 80, Mo-Fr 10-20, Sa 10-18 Uhr, www.wohnart.at

Wohnart hat sich spezialisiert auf Design aus Skandinavien, England, Belgien und der Schweiz. Aber auch die bunthölzernen Sitzmöbel des Österreichers Rudolf Hussl sind hier zu haben.

Rauminhalt, 4., Schleifmühlg. 13, Tel. 409 98 92, Mo-Fr 12-19, Sa 10-16 Uhr, www.rauminhalt.com

Verner Panton, Charles Eames oder Joe Colombo: Hier gibts die Originale. "Original Interiors from 1950 to 1980" heißt das Geschäft auch im Untertitel. Alte Teppiche, Vasen, Modeschmuck, Lampen, skandinavische Möbel aus den Fünfzigerjahren, (damals futuristische) Kunststoffmöbel aus den Sixties. Und natürlich gehört auch Einrichtungsdesign von Roland Rainer zum Programm. Bis 22. Juni läuft noch die Ausstellung "Roland Rainer - Möbel". Zu sehen gibts da übrigens auch die bekannten Stadthallensessel des Architekten und Designers.

Rainer-"Falter"-Sessel Der Wiener Stadthallensessel (Foto) von Roland Rainer ist nicht nur bei Falter-Abonnenten beliebt. Die Sessel, eine Rekreation von 1951, haben einen massivem Buchenbugholzrahmen, die Sitzfläche ist aus geformtem Birkensperrholz. Streng limitiert, nummeriert und stapelbar. Kosten pro Exemplar: 255 Euro (inkl. 1-Jahres-Falter-Abo), 218 Euro (für Falter-Abonnenten) oder 290 Euro ohne Falter.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige