TIER DER WOCHE: Donnerwetter

Stadtleben | PETER IWANIEWICZ | aus FALTER 25/02 vom 19.06.2002

Ja, es gibt auch noch ein Leben nach der Fußballweltmeisterschaft! Jetzt mag man natürlich noch gar nicht daran denken und kann sich ganz leicht als kulturell interessierter Mensch zu erkennen geben, indem man statt einer Begrüßung fragt: "Hast du das Spiel gesehen?" Aber nach dem 30. Juni wird man konversationstechnisch in ein schwarzes Loch fallen. Und da hilft es durchaus, wenn man andere existenzielle Fragen zu klären hat, wie zum Beispiel: Ist es wirklich wahr, dass die ganze Arbeitswoche hindurch statistisch Sonnenschein vorherrscht und die Wochenenden immer verregnet sind? Dazu gibt es wohlsortierte Bauernregeln, die an bestimmten Lostagen das Wetter der nächsten Wochen zu erkennen glauben. So finden sich am 27. Juni in manchen Kalendern der Eintrag "Siebenschläfer" und der dazu passende Spruch: "Regnets am Siebenschläfertag, es noch sieben Wochen regnen mag."

Trotz holprigem Versmaß stimmt diese Regel so oft, dass sogar der Spiegel (23/2000) darüber berichtete: "Diese Bauernregel


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige