Zoo: Menschen der Woche

Stadtleben | aus FALTER 27/02 vom 03.07.2002

Plantschbecken, Griller, Gartenmöbel und -häuschen, Tischtennisplatte und Wäschespinnen: Vergangene Woche wurde der Vorplatz des MQ zur fast perfekten Kleingartensiedlung. Die Gruppen feld72 und nan schnürten sich Grillschürzen um und luden sieben Tage und Nächte zum "Toronto Barbecue" an der Zweierlinie. "Der Platz mit seiner Parzellenstruktur, dem gepflegten Rasen und den perfekt geschnittenen Buchshecken hat sich geradezu aufgedrängt für diese Aktion", sagt feld72-Mann Mario Paintner. Und nach einigem Zögern machte es sich nicht nur der Zentralverband der österreichischen Kleingärtner vor dem MQ bequem, sondern auch Passanten kamen zur großen Grillparty.

Auch im MQ wurde gefeiert: Seit einem Jahr gibts den Lomo-Shop, für den - direkt und indirekt - drei Schwestern zuständig sind: Sally Bibawy hat für die Architektur gesorgt, Christina Bibawy-Stranzinger managt den Shop voll seltsamer Dinge, und Amira Bibawy sorgt fürs Marketing der Lomografischen Gesellschaft. Gleichzeitig


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige