Lustig sein in Disneyland

Stadtleben | JULIA ORTNER | aus FALTER 28/02 vom 10.07.2002

UNTERHALTUNG. Eine Clown-Frau vom Alsergrund beim Cirque du Soleil: Tanja Simma spielte als eine der wenigen Österreicher beim renommierten Zirkus und war Hauptfigur der "La Nouba"-Show in Disneyland. Mit "Saltimbanco" gastiert der Cirque jetzt wieder in Wien. 

Kann man davon denn leben?", ist die eine erstaunte Frage, mit der Tanja Simma oft genervt wird. "Wie wird man das denn?", lautet die andere. Deshalb stellt sich die 35-Jährige mit dem Wuschelkopf und den fröhlichen Augen nicht immer gleich jedem mit ihrem Beruf vor: Simma ist Clown. Ein exotischer Beruf, bei dem manche nur an die penetranten Enrico-Fernsehkasperln der Vergangenheit erinnert werden. Aber Simma ist kein "Am dam des"-Clown. "Manchen Leuten erzähle ich lieber, dass ich am Theater arbeite, das stimmt ja auch", sagt sie. Es sind dieselben Leute, die manchmal ganz beeindruckt sind, wenn sie erfahren, dass die junge Wienerin schon beim Cirque du Soleil gespielt hat, noch dazu als Hauptfigur einer Show. Insgesamt acht


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige