WIENZEUG

Politik | aus FALTER 29/02 vom 17.07.2002

Asyl im Netz Ausführliche Informationen zu Asylwerbern und Asylverfahren in Österreich sind seit kurzem auf einer eigenen Homepage zu finden. Auf der neu gestalteten Internetseite der Asylkoordination können Interessierte nicht nur nachsehen, aus welchen Teilen der Welt Flüchtlinge nach Österreich kommen, sondern auch, wie vielen Menschen die Behörden in den vergangenen Jahren Asyl gewährt haben. Zusätzlich werden Projekte für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Workshops zum Thema Schule ohne Rassismus und zur Situation älterer Flüchtlinge präsentiert und neueste Informationen aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich online gestellt.

Infos: www.asyl.at

Freche Frauen Weil Frechheit bekanntlich siegt, können Frauen mit dem Förderprogramm "Frech" ("Frauen ergreifen Chancen") des Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (WAFF) ihre Chancen am - derzeit ja sehr angespannten - Arbeitsmarkt erhöhen und durch Weiterbildung ihren Arbeitsplatz absichern. "Frech" berät Frauen über


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige