WIENBILD

Politik | aus FALTER 30/02 vom 24.07.2002

Die Karawane zieht weiter. Vergangene Woche machten sich die Künstler von der VolxTheaterKarawane, vor einem Jahr wegen ihrer Inhaftierung in Italien in die Schlagzeilen geraten, zu einer neuen Reise, diesmal nach Straßburg, auf. Nicht im Bild: einige Beamte des Innenministeriums, die den Abschied der unbequemen Gaukler mit Kameras filmten. Die neuen Aufnahmen sind angeblich unter den Staatsspitzeln selbst umstritten. Denn letztes Jahr sorgte ÖVP-Außenministerin Benita Ferrero-Waldner für Wirbel, als sie plötzlich mit den "polizeilichen Vormerkungen" über die Theatergruppe herausrückte


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige