Best of Vienna: shipping

Stadtleben | aus FALTER 30/02 vom 24.07.2002

Schönes Geschirr muss nicht immer aus Porzellan sein. Neu (und wenn man Vogue und Co. glaubt, auch tatsächlich voll im Trend) ist Melamin-Geschirr, das jetzt auch in Wien in einem kleinen Laden angeboten wird. "shipping" heißt der Shop, in dem das schöne Geschirr aus Thailand und dem Kunststoff Melamin zu haben ist. Gabriele Schiepek, die vis-à-vis seit Jahren das gleichnamige "Kaufhaus" betreibt, hat die Platten, Teller und Schüsseln bei ihren vielen Reisen ins Ostasiatische entdeckt, zuerst damit Freunde und Bekannte zuhause beglückt und nun den Hersteller ausfindig gemacht. Jetzt importiert sie das Zeug. Aber nur in tollen Farben und tollen Formen. Ebenfalls in Schiepeks shipping: Trashige Haushaltswaren aus aller Welt - denn wer wollte nicht schon immer eine echte indische Kratzbürste haben? Eben.

shipping, 1., Teinfaltstraße 4, Tel. 533 15 75, Mo-Fr 13-18 Uhr.

"Best of Vienna", Vol. 1/02, ist um f 3,50 im Buch- und Zeitschriftenhandel oder im "Falter"-Bookshop (www.falter.at), Tel. 536 60-28, erhältlich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige