Zoo: Menschen der Woche

Stadtleben | aus FALTER 31/02 vom 31.07.2002

Golden Girls heißt nicht nur die Wohngemeinschaftsserie mit den vier alten Damen aus Miami, Golden Girls heißt auch eine junge Wiener Film- und Fernsehproduktion mit beachtlichem Output. Bereits im vergangenen Jahr haben die Bildermacher Géza Horvát, Raphael Barth und Arash Tänzer bei der Arbeit gefilmt, für das "8:tension"-Projekt von ImPulsTanz. Das Ergebnis ist derzeit im ORF in den "Kunststücken" zu bewundern. Auch heuer beobachteten die drei "Girls" mit ihren Kameras wieder Bewegungskünstler. Schöne, schicke Tanzfilme wirds also auch im nächsten Jahr wieder geben. Nur, wo laufen die dann?

Noch mehr Kunst, diesmal auf der Straße: Die IG Freie Theater rief den "Tag der Straßenkunst" aus - auch um ein weitgehend unbekanntes Gesetz zu promoten. In Wien darf nämlich auf 36 öffentlichen Plätzen ohne vorherige Anmeldung gegaukelt werden, was das Zeug hält. Und so griffen Heinz Wolfsbauer, Al.Ex, Tschepplnick oder das Theater Mowetz zu Einrad, Keulen und Clownschminke und machten


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige