Mission Greenhorn

Politik | EVA WEISSENBERGER | aus FALTER 32/02 vom 07.08.2002

Grüne. Abfangjäger, nein danke! Aber was ist die Alternative? Exklusiv für den "Falter" präsentiert der Chef der Wiener Grünen, Christoph Chorherr, im Oberpinzgau sein Luftraumverteidigungskonzept. 

625.000 gegen Abfangjäger

"Volksbegehren für direkte Demokratie"

Dem Cap leg ich eine auf", sagt Rudolf Fußi, als er Montagabend "ZiB 1" schaut, "na, eh nur verbal." Denn der SPÖ-Klubchef hat am Nachmittag, als sich der Erfolg des Abfangjägervolksbegehrens abzeichnete, eine Sondersitzung des Nationalrates für die kommende Woche beantragt. "Dabei war die einzige Hilfe vonseiten der Bundes-SPÖ, dass der Gusenbauer gesagt hat, er unterschreibt nicht. Das hat die Leute motiviert", meint Fußi, "denn den kann ja keiner leiden."

  In der Tat hat der 24-jährige Immobilienmakler das Volksbegehren fast ohne fremde Hilfe organisiert. Alleine und übernachtig steht er am Montag auch im Innenministerium, als die Listen aus den Bezirken eintrudeln: 624.720 Unterschriften gegen den Kauf der Eurofighter


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige