WAS WAR/KOMMT/FEHLT

Politik | aus FALTER 33/02 vom 14.08.2002

WAS WAR

Arbeitslosigkeit gestiegen Immer mehr junge und ältere Menschen sind ohne Job. Im ersten Halbjahr 2002 stieg die Arbeitslosigkeit bei den 15- bis 24-Jährigen um 23 Prozent, 36.600 Jugendliche sind hackenstad. Bei den über 60-Jährigen verzeichnet die Statistik gar einen Anstieg von über 58 Prozent. Auch für das nächste Halbjahr sind die Prognosen düster, der Chef des Arbeitsmarktservice, Herbert Buchinger, geht bereits von einer Arbeitslosenrate von "bis zu sieben Prozent" aus. - Kein Wunder, wenn die Regierung in Rezessionszeiten weiter auf ihrem Nulldefizit beharrt. Für mehr Jobs bräuchte es Wirtschaftswachstum, sagen Experten, und keine Sparpakete.

WAS KOMMT

Neue Vizepräsidentin für Polizei Nach dem Innenressort machte sich ÖVP-Minister Ernst Strasser vergangene Woche daran, bei der Wiener Polizei umzubesetzen. Die bisherige Schwechater Polizeidirektorin Michaela Pfeifenberger wird künftig die rechte Hand von Präsident Peter Stiedl. Die Dreißigjährige soll zwei lang gediente Beamte ersetzen: Günther Marek (bisher Vizepolizeipräsident) und Leo Lauber (bisher Leiter der Präsidialabteilung). Mit vier anderen neuen Beamten ist Pfeifenberger nun für die Reform der Wiener Polizei zuständig. Unter anderem soll die Zahl der Kommissariate von 23 auf 14 schrumpfen.

WAS FEHLT

Creditanstalt Bereits 1996 übernahm die Bank Austria die Creditanstalt. Nach dem Deal, den der damalige Finanzminister Viktor Klima einfädelte, hing der Haussegen in der alten Koalition nachhaltig schief. Vergangene Woche wurde die CA nach Ablauf der fünfjährigen Übernahme-Klausel endgültig von der BA geschluckt. Nur noch das Logo (Bank Austria Creditanstalt) erinnert an alte Zeiten. Bank-Austria-Chef Gerhard Randa war bei der Pressekonferenz jedenfalls so bemüht, die Unabhängigkeit der beiden Geldinstitute zu postulieren, dass er dreimal hintereinander den Slogan "Bank Austria Creditanstalt, die Bank zum Erfolg" herunterleierte.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige